Sonnerafdesign

Licht & Luft / Sonnenschutz

Sonne, Licht, Luft und Schutz

Die Sonne und das Sonnenlicht sind elementare Lebensspender für alles Leben auf der Erde. Deshalb geniessen wir in der Regel den Aufenthalt draussen an der Luft und in der Sonne. Sonne und die daraus resultierende Wärme können aber ebenso wie die UV-Strahlung negative Wirkungen auf uns Menschen entfalten. Das Ozonloch, die Klimaerwärmung und kontinuierliche Schwankungen der Sonnenaktivität machen zunehmend Sonnenschutz zu einem besonders wichtigen Thema für unsere Gesundheit. Wer sich im Übermass der Sonne aussetzt, riskiert durch die intensive UV-Strahlung eine frühzeitige Hautalterung und die Entwicklung verschiedener Formen von Hautkrebs. Ein bewusster Umgang mit Sonne, UV-Strahlung und Hitze zählt deshalb zu den Aspekten, mit denen wir direkt Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden nehmen. Der Dokumentarfilm „Gefangen im eigenen Körper und Geist“ beschäftigt sich auch mit diesem Thema. Auf der einen Seite nehmen Tageslicht, der Aufenthalt im Freien an der frischen Luft sowie die Sonnenstrahlung positiven Einfluss auf unsere Gesundheit. Auf der anderen Seite dürfen wir Sonnen- und Hitzeschutz nicht vernachlässigen. Das gilt beispielsweise auch für die Hitzeentwicklung in Gebäuden. Dabei ist gerade das Thema Hitzeschutz brandaktuell. Die Sommer und Hitzewellen der letzten Jahre zeigen uns deutlich, dass wir es zunehmend mit extremer Hitze auch in gemässigten Klimazonen zu tun haben werden.

Die Sonne und ihre positiven Wirkungen für Gesundheit und Wohlbefinden

Ohne die Sonne gibt es kein Leben auf dieser Erde. Die Ernährung der Pflanzen – die Fotosynthese – ist abhängig von dem Licht der Sonne. Auch wir benötigen die Strahlung der Sonne und das Licht.

Beispielsweise

  • bilden wir in unserem Körper durch Sonneneinstrahlung das wichtige Vitamin D. Dieses hormonähnliche Vitamin ist unverzichtbar für die Immunfunktion, wirkt positiv auf den Cholesterinspiegel ein und wird noch mit vielen weiteren gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht.
  • steigert die Sonne die Bildung von Serotonin. Als Botenstoff und Gewebshormon wird Serotonin gern als „Glückshormon“ bezeichnet. Der Neurotransmitter wirkt positiv auf unsere psychische Befindlichkeit ein. Damit steht ein hoher, auf natürliche Weise entstandener Serotoninspiegel für psychische Ausgeglichenheit und mehr Wohlbefinden.
  • erweitert Sonneneinstrahlung die Blutgefässe. Das kann zu einer Senkung des Blutdrucks führen.

Warum Sonnenschutz für uns unverzichtbar ist

Ein Übermass an Sonnenstrahlung kann zu einer verstärkten Bildung freier Radikale führen. Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffmoleküle, die mit verschiedensten degenerativen Prozessen im menschlichen Körper in Verbindung gebracht werden. Auch typische Alterserscheinungen wie Faltenbildung können nach derzeitigem Kenntnisstand mit Aktivitäten von freien Radikalen in Verbindung gebracht werden. Die bindungsfreudigen Sauerstoffteilchen können Zellen schädigen, wenn sie im Übermass gebildet werden und nicht durch Antioxidantien wie verschiedene Mikronährstoffe unschädlich gemacht werden. Es kommt es nach derzeitigem Forschungsstand auf eine gewisse Balance zwischen freien Radikalen und Antioxidantien an. Deshalb haben UV Blocker ihre Berechtigung, um uns vor zu viel Sonne zu schützen. 

Gefahren gehen von der Sonne aber nicht nur aufgrund ihrer Strahlung aus. Auch Überhitzung ist ein Thema, das zunehmend an Bedeutung gewinnt. Überhitzung ist dabei in zweierlei Hinsicht gefährlich:

Auf der einen Seite geht es hier um die akute Gefahr von einer Übererwärmung unseres Körpers, wie sie beispielsweise beim Sonnenstich auftritt. Es geht aber auch um die chronische Verringerung unseres Wohlbefindens, wenn wir uns beispielsweise ständig in überhitzten Räumen aufhalten müssen. Zu viel Wärme in Häusern kann etwa dazu führen, dass wir anfälliger für verschiedene Erkrankungen werden und unser Immunsystem unter diesem Zustand leidet. Hitze ist Stress. Besonders gefährdet sind dabei Personen, die im Herz-Kreislauf-Bereich schon vorgeschädigt sind. Überhitzte Räume können ein normales Alltagsleben zur Qual werden lassen. Sie führen ausserdem dazu, dass wir schlechter schlafen. Infolgedessen erholen wir uns schlechter und werden ebenfalls anfällig für Gesundheitsstörungen. Jedes Jahr sterben sogar viele Menschen, insbesondere Ältere während extremer Hitzewellen. 

Sonnenschutz ist Hitzeschutz und Gesundheitsvorsorge 

Das Jahr 2018 hat uns auch in Europa gezeigt, was eine überwärmte Klimasituation bedeuten kann. Insgesamt nehmen die Hitzewellen in ihrer extremen Form selbst in Nordeuropa zu. Steigen in Nord- und Mitteleuropa die Temperaturen im Sommer für mehrere Tage oder sogar Wochen auf 35- 40°, leiden die meisten Menschen sehr darunter. Die letzten Sommer lassen erwarten, dass sich ein Trend zu solchen extremen Hitzewellen entwickelt.

Wir sind solche Temperaturen in unseren bisher gemässigten klimatischen Zonen nicht gewohnt. Auch haben wir unsere Lebensumstände und vor allem Wohnräume nicht entsprechend ausgerüstet, um auch bei Extremtemperaturen eine angenehme Wohn- und Arbeitsatmosphäre zu gewährleisten. Im besten Fall verringert Überhitzung unsere Leistungsfähigkeit, was sich auch im wirtschaftlichen Bereich in verminderter Produktivität während der heissen Tage niederschlagen kann. Im schlimmsten Fall kommt es im Zusammenhang mit Hitze zu Erkrankungen und sogar zu Todesfällen.

Hitzeschutz wird demnach kurz- und mittelfristig für uns wichtiger werden als der Schutz vor Kälte in den kalten Jahreszeiten.

Die ökologische Seite von Überhitzung und Hitzeschutz

Sonnenschutz und Hitzeschutz haben eine ökologische Komponente. Das Problem einer möglichen Überhitzung lässt sich deshalb nicht einfach mit der einen oder anderen Klimaanlage lösen. Oft kühlen diese Anlagen ihrerseits die Temperatur zu intensiv herunter. So wird der Unterschied zwischen Wärme und Kühle zu extrem. Hinzu kommt, dass die typische Klimaanlage uns zum Aufenthalt in geschlossenen Räumen ohne Luft von aussen verdammt. Dabei würden wir uns gerade im Sommer lieber im Schatten an der Luft aufhalten und nur bei Bedarf in kühlere Räume zurückziehen. Klimalagen erweisen sich ausserdem nicht selten als echte Stromfresser und sind deshalb aus ökologischen Gesichtspunkten nicht die ideale Lösung. Um einen Raum um 1° herunter zu kühlen, wird sechsmal so viel Energie benötigt, als würde man den Raum um 1°erwärmen wollen. Schliesslich erfordert der Aufenthalt in klimatisierten Räumen häufig eine Abdunkelung dieser Räume. Damit entbehren wir das für unsere allgemeine Gesundheit so wichtige Tages- und Sonnenlicht.

Sonnen- und Hitzeschutz nach dem Vorbild der Natur

Laubbäume sind ideale Schattenspender. Ihre Blätter verdunsten Wasser und schaffen so eine natürliche Klimatisierung in der unmittelbaren Umgebung. Zukünftig wird man diesen Aspekt auch bei der Begrünung von Innenstädten und Grundstücken bereits in die Planung einbeziehen müssen, um mit den anstehenden klimatischen Veränderungen geschickt umzugehen. Was aber kann man derzeit tun, um beispielsweise ein Haus oder Gebäude effektiv gegen Überhitzung zu schützen und gleichzeitig die Vorteile von Luft und Sonnenlicht geniessen zu können?

Sonnensegel, wie sie beispielsweise die Firma HPG anbietet, verbinden eine Reihe von Vorteilen im Überhitzungsschutz mit einer ansprechenden und filigranen Ästhetik.

Die Vorteile eines Sonnensegels von HPG

Ein Sonnensegel von HPG ist transluzent – lichtdurchlässig. Das bedeutet, dass es unter dem Siegel hell bleibt, auch wenn man vor intensiver Sonneneinstrahlung und Überwärmung geschützt ist. Ebenso arbeiten die Segel als UV Blocker. Man schützt sich unter dem Sonnensegel vor frühzeitiger Hautalterung, Sonnenbrand und Hautkrebs. Jedes Sonnensegel kann individuell an die Umstände des jeweiligen Ortes und Gebäudes angepasst werden. Das Segel beschattet je nach Standort auch die Hausfassaden. Damit unterstützen Sie auf natürliche Art und Weise die Kühlung des Gebäudes. 

Nicht zuletzt bietet ein Sonnensegel auch Schutz bei Schnee und Wind. Das ist ein grosser Vorteil gegenüber anderen Sonnenschutzeinrichtungen wie beispielsweise Sonnenschirmen, Rollsegeln und Markisen. Diese Produkte müssen bei Schnee und Wind eingefahren werden. Sonnensegel der Firma HPG sind in der Schweiz gefertigt. Es handelt sich um besonders langlebige Sonnenschutzprodukte, die eine Lebensdauer von 20 Jahren und mehr haben. Das verdanken sie den hochwertigen Materialien und der hochwertigen Verarbeitung.

Weitere Sonnenschutz- und Hitzeschutzprodukte von HPG

Zukünftig wird es darum gehen, Räume und Häuser vor intensiver Sonneneinstrahlung und Wärme zu schützen, ohne dabei starke Energieverbraucher wie Klimaanlagen einzusetzen. Auf der anderen Seite wollen wir Menschen auch weiterhin von Licht und Luft insbesondere in den Sommermonaten profitieren. Verschiedene intelligente Sonnenschutzprodukte können uns dabei helfen, dieses Gleichgewicht zwischen Sonne als Glücksfaktor und zu viel Hitze herzustellen. 

Bei Häusern und Gebäuden kann eine Überhitzung insbesondere in Dachräumen eintreten. Über Dachfenster wird die Sonnenstrahlung intensiv in die Räume geleitet, was schnell zu einer Überhitzung führen kann. Die Firma HPG bietet für Dachfenster spezielle Hitzeschutzprodukte an. Dabei handelt es sich um Markisen und Hitzeschutzverglasungen. Sie können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Temperatur auch in Dachräumen in einem angenehmen Bereich zu halten. Das spielt insbesondere eine Rolle, weil viele Menschen ihre Schlafzimmer im Dachgeschoss haben. Mit den Hitzeschutzprodukten von HPG sind andauernde schlaflose Nächte während Hitzeperioden Vergangenheit. Diese Produkte haben einen weiteren grossen Vorteil: Smarte Steuerungen ermöglichen es, den Hitze- udn Sonnenschutz so einzusetzen, dass die Bewohner gleichzeitig von einer maximalen Lichtausbeute profitieren.

Sonnen- und Hitzeschutz wollen intelligent gestaltet werden

Wenn wir zukünftig auch in den Sommermonaten unsere Leistungsfähigkeit erhalten wollen und gleichermassen Sonne, Lichtund Luft geniessen möchten, müssen wir uns mit Sonnen- und Hitzeschutz beschäftigen. Innovative Sonnenschutzproduktewie beispielsweise von der Schweizer Firma HPG machen beides möglich. Wir können Räume und Häuser kühl erhalten, ohne dabei zu viel Energie zu verbrauchen. Hitzeschutz ist dabei immer ein Schutz nach Mass. Verschiedene Sonnenschutzproduktemüssen auf die jeweiligen Umstände und Gegebenheiten im einzelnen Fall zugeschnitten werden. Wir sollten nicht den Fehler machen, Sonnen- und Hitzeschutz für eine blosse Option zu halten. Hitzeschutz ist kein Luxus, sondern hält unsere Lebensbedingungen in einem für unsere Gesundheit zuträglichen Bereich. Smarte Steuerungen ermöglichen uns die jeweilige Anpassung auf kurzfristige Veränderungen und vor allem den Zugang zu Licht. Es ist keine Frage, ob eine nächste extreme Hitzewelle kommen wird. Die Frage ist nur, wann sie kommt und wie lange sie bleibt. Deshalb informieren Sie sich am besten jetzt über die innovativen Möglichkeiten beim Sonnen- und Hitzeschutz der Firma HPG.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *